Naturwissenschafltiche Fortbildung: Biologie / Physik

In der naturwissenschaftlichen Lehrerfortbildung mit dem Schwerpunkt Biologie werden folgende Fragen diskutiert: Wie kann man bestehende naturwissenschaftliche Schülerexperimente im Sinn des forschenden Lernens öffnen? Welche unterschieldlichen Niveaustufen können dabei angewandt werden? Wie sieht die Verknüpfung der Experimente mit dem Alltag aus?

 

 

Beispiel aus der Fortbildung:

Unter den Niveaustufen von Experimentieraufgaben werden die unterschiedlichen Anforderungen an die Schülerselbstständigkeit (siehe Tabelle) verstanden. Beim forschenden Lernen soll die Schülerselbstständigkeit im Idealfall das Niveau 3 erreichen. Dies geht jedoch nur durch das langsame Heranführen der Schüler an die selbstständige Arbeit. In der Fortbildung werden verschiedene experimentelle Aufgaben aus der Biologie und Physik  der jeweiligen Stufe angepasst und im Unterricht erprobt.

 

Material zum Herunterladen:

Handreichung zur Fortbildung

Handreichung zur Fortbildung


Bild: Wikimedia - Rainer Zenze
Tabelle: Mayer & Ziemek (2006). Offenes Experimentieren. In: Unterricht Biologie 317/ 2006
L

  Start Fortbildungen Module zur Lehrerfortbildung Naturwissenschafltiche Fortbildung: Biologie / Physik