Aminosäuren

Eigenschaften von Aminosäuren: Am Anfang stehen Fragen und eine Auswahl an Chemikalien und Geräten. Die Schülerinnen und Schüler sollen anhand der Fragen die einfachen RG-Versuche selbst überlegen. Wer es nicht alleine schafft bekommt Hilfen.

 Aufgabe für die Schüler:

Liste die Eigenschaften der Aminosäuren auf und führe dazu geg. Versuche durch:

  1. Aggregatzustand der Aminosäuren:Warum?
  2. Erhitzen von AS:Schmelzen oder Zersetzen beim Erhitzen? Warum?
  3. Wasserlöslichkeit?Warum?
  4. pH-Wert wässriger Lösungen: Warum?
  5. Elektrische Leitfähigkeit wässriger Aminosäurelösungen: Warum?
  6. Aminosäuren sind Ampholyte.Warum?
  7. IEP und AS. Was ist der IEP?
  8. AS und Pufferwirkung. Was versteht man unter Pufferwirkung?
  9. Nachweisreaktion für AS.

Überlege dir Versuchsdurchführungen, die dir helfen die Fragen zu beantworten. Schlage dir unbekannte Fachbegriffe in den zur Verfügung stehenden Büchern nach.

 

Anmerkung für den Lehrer:

Es werden keine Versuche vorgegeben. Die Liste der möglichen Versuche wird erst im Verlauf des Praktikums an „bedürftige“ Gruppen herausgegeben. Es wird keine Stromkreisskizze vorbereitet. Die SuS überlegen selbständig, wie sie die Geräte und Kabel schalten müssen.

 

Arbeitsblatt für die Schüler mit Hinweisen für den Lehrer:

Arbeitsblatt

 

Autor: Solveig Bürkle, Kepler Gymnasium Freiburg, Primas Multiplikatorin