Gefährlicher Regen

Wann ist Regen gefährlich? Wo kommen Überflutungen her? Wie können wir den durch Überflutungen angerichteten Schaden verringern? Im vergangenen Jahrzehnt haben einige Teile Europas vermehrt sehr starken, zu Überflutungen führenden Regen erlebt, während andere Regionen geringere Niederschlagsmengen und daraus resultierende Dürren erfuhren. Diese Materialien haben zum Ziel, dass die Schülerinnen und Schüler naturwissenschaftliches und mathematisches Wissen zum Thema „Überflutungen“ anhand von theoretischen Überlegungen und praktischen Untersuchungen sowie durch die Verwendung neuer Medien (Applets) entwickeln. In einer Fallstudie zur Überflutung eines Flusstals werden die mathematischen und naturwissenschaftlichen Grundlagen von Strömungen sowie die physikalischen Größen, die die Fließmenge und Fließgeschwindigkeit beeinflussen, zusammengetragen.

Fragestellungen:

  • Wohin fließt Regenwasser?
  • Wie können wir den Fluss von Regenwasser in der Realität modellieren?
  • Was kann getan werden, um Überflutungen vorzubeugen?

Inhalte:

Mathematik Naturwissenschaften
  • Graphische Darstellung
  • Änderungsrate
  • Flächeninhalt und Volumen
  • Modellierung
  • Strömung
  • Durchflussmenge
  • Volumenerhaltung
  • Bodenstruktur

 

Ausführliche Aufgabe mit Arbeitsblätter und Computerprogramm

 

Aufgabe aus dem EU-Projekt Compass.